Workcamp, FÖJ und Co

Frühling und Sommer sind die Jahreszeiten, die Lust auf Aktivitäten im Freien machen. Das Umweltzentrum Dresden e. V. bietet vielfältige Möglichkeiten zum Mitmachen, insbesondere in unseren Artenschutzprojekten auf der Wildvogelauffangstation, bei der Vermehrung bedrohter Pflanzenarten oder im Bereich der Umweltbildung. Sogar internationale Projekte führen wir durch oder unterstützen diese.

Ob dann und wann ehrenamtlich, im Freiwilligen Ökologischen Jahr oder aber in einem Workcamp - Herzlich Willkommen im Team. Z.B. im deutsch-tschechischen:

HeuHoj Camp

Sensen (kosit), Rechen (hrabat), Heu machen (delat seno), Nachbarn kennenlernen (poznat souseda) – das ist das Grundrezept für unser deutsch-tschechisches HeuHoj-Camp! Dazu eine Prise schönes Wetter und ein Esslöffel Musik und Spaß, das Ganze gut durchgemischt und mit einem HeuHoj-Fest fein abgeschmeckt!

Um die Wiesen im Osterzgebirge in voller Blütenpracht zu sehen, benötigen diese Biotope jährliche Pflege. Was früher Schafe ganz nebenbei erledigt haben, tun heutzutage wir! Würde sich niemand darum kümmern, wäre die Artenvielfalt in kurzer Zeit durch Büsche und Bäume überwachsen und bald verschwunden. Die Bergwiesen im Osterzgebirge stellen ein Prachtstück dar, das wir von unseren Vorfahren geerbt haben. Es wäre zu schade, es zu verlieren!

Sensen_lernen.jpg
Sensen Lernen

Das HeuHoj-Camp 2016 findet vom 9. bis 17 Juli statt - eine Woche lang voll gepackt mit Natur, Kultur, Sprache uvm. und natürlich wieder offen für alle, die Spaß an und in der Natur und deutsch-tschechisch-internationalen Begegnungen haben. Sprachkenntnisse sind keine Teilnahmevorrausetzung, Hände, Füße, Offenheit und Dolmetscher werden für die Verständigung sorgen! Es sind noch Plätze frei, Anmeldung erfolgt direkt hier:

unter www.heuhoj.de oder auf Facebook.com/heuhoj. Anmeldung per E-Mail heuhoj@gmail.com oder per On-line Anmeldungsformular..

Im 2015-HeuHoj-Camp wurden Berg- und Feuchtwiesen auf deutscher und tschechischer Seite gepflegt. Aber auch Freizeit und Kultur kamen neben der körperlichen Arbeit nicht zu kurz und beim HeuHoj-Fest wurde das deutsch-tschechische Team sogar gestalterisch aktiv. Die Bevölkerung dies- und jenseits der Grenze hat von unserem Projekt erfahren und dabei einmal mehr Landes-, Sprach- und Kulturgrenzen überwunden, insofern diese überhaupt noch existieren. Wer nicht dabei war, sollte sich das Camp 2016 nicht entgehen lassen!

logo_einladung_566x283.jpg
HeuHoj Camp 2016 - vom 9. bis 17. Juli

Organisiert wird das Camp von der Grünen Liga Osterzgebirge e.V. & dem tschechischen Verein Hnutí Brontosaurus. Kooperationspartner ist das Umweltzentrum Dresden e.V. und Občanské sdružení za obnovu Fojtovic.