Vier Elemente - Dresdner Umweltgespräche

Dresden diskutiert Umweltfragen

Seitdem es Städte gibt, haben sich deren Bewohner aus ihrer jeweiligen Gegenwart heraus mit der Zukunft befasst. Bald werden auf der Erde neun Milliarden Menschen leben (ein Großteil davon in Städten) und nach Glück und Wohlstand streben. Dresden ist eine Stadt mittlerer Größe in Deutschland, die Probleme scheinen wir - vergleichsweise - zumindest im Griff zu haben. Dennoch stehen die selben Fragen wie anderswo: Wird es ohne Veränderung der eigenen Lebensweise einen erfolgreichen Klimaschutz geben? Unter welchen Bäumen werden wir sitzen? Welche Energie - und Rohstoffquellen werden wir in Zukunft nutzen? Wie werden die Transportmittel in der Zukunft aussehen? Wie werden unsere Häuser und Wohnungen aussehen und womit werden sie geheizt oder gekühlt? 

Das Umweltamt Dresden und das Umweltzentrum Dresden laden Sie herzlich ein, diesen Fragen im Rahmen der jährlichen Veranstaltungsreihe „Vier Elemente“ mit Experten und Vertretern aus verschiedenen Bereichen nachzugehen und Lösungsvorschläge und Visionen für die weitere Entwicklung Dresdens zu diskutieren.

immer dienstags im November, 19.00 Uhr, im Haus an der Kreuzkirche An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden

Einlass: 18.30 Uhr

Eintritt frei

Das erwartet Sie:

Fachliche Einführung in das Thema des Abends

Podiumsdiskussion mit Augenmerk auf die verschiedenen Interessen und Positionen (Moderation Bettina Klemm, Journalistin)

Raum für Gedankenaustausch - Kommen Sie mit den Podiumsteilnehmnern und weiteren Fachleuten ins Gespräch

Musikalische Umramung durch das Dresdner Kammerensemble "Serenata Saxonia"

(Landeshauptstadt Dresden)
 
 
 

 

 

 

Faltblatt zum Programm
Programm: 4 Elemente 2018

Element Wasser "Medikamente im Abwasser" - Wohin mit alten Arzneimitteln?


Element Erde "Zauneidechse, Fledermaus und Co." - Über- oder untertriebener Artenschutz in Dresden?


Element Feuer "Dresdner Umwelt seit 1990" - Amtsleiter Dr. Christian Korndörfer im Kreuzfeuer


Element Luft "Heiße laute Innenstadt" - Wie weit darf die Innenstadtverdichtung gehen?

Kontakt

Umweltzentrum Dresden e. V.

Andreas Querfurth
Telefon (03 51) 4 94 33 40
E-Mail aq@uzdresden.de
www.uzdresden.de

Umweltamt

Telefon (03 51) 4 88 62 31
E-Mail umwelt.verwaltung@dresden.de
www.dresden.de/4Elemente